Horizont 2020

Horizont 2020 - das 8. Forschungsrahmenprogramm der Europäischen Union

Horizont 2020  ist das 8. Forschungsrahmenprogramm der EU für die Periode 2014 bis 2020. Es schließt ab 2014 nahtlos an das auslaufende 7. Forschungsrahmenprogramm an und orientiert sich an der Wachstumsstrategie der EU. Horizont 2020 führt alle forschungs- und innovationsrelevanten Förderprogramme der Europäischen Kommission zusammen und wird während der sieben Jahre über etwa 80 Milliarden Euro verfügen.

Der Schwerpunkt des Programms liegt auf Innovation, die als zentrales Instrument für die internationale Wettbewerbsfähigkeit der EU gilt. Das Förderspektrum umschließt sämtliche Maßnahmen – von Investitionen in Schlüsseltechnologien wie zum Beispiel die Biotechnologie über Energieeffizienzmaßnahmen bis hin zu KMU-spezifischen Projekten und Zuschüssen. Zugleich sollen die Ergebnisse so ausgerichtet sein, dass sie einen entscheidenden Einfluss auf den Alltag der Menschen haben und beispielsweise gegen den Klimawandel oder gegen die gesellschaftliche Alterung ankämpfen.

Um das Programm vor allem für kleinere Forschungseinrichtungen und KMU attraktiver zu machen, vereinfachen einheitliche Förderkriterien und -regeln den bürokratischen Aufwand. Dies wird sich auch positiv auf die Zusammenarbeit zwischen Forschung, Hochschulen und Unternehmen auswirken.

Die Förderung unter Horizont 2020 erfordert die Teilnahme an Ausschreibungen. Aktuelle Ausschreibungen finden Sie unter dem Link in der rechten Spalte. Das neue Instrument "Fast Track 2 Innovation" wird abweichend ohne Ausschreibung zugänglich sein. Ab 2015 können Institutionen aus Wirtschaft und Wissenschaft in Teams von drei bis zu fünf EU-Kooperationspartnern - ohne spezifische vorherige Ausschreibung - eigene Forschungsthemen vorschlagen, die besonders innovativ sind und eine zügige Markteinführung erwarten lassen.

Kontakt

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2017 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen Sie uns

Zertifikat