BreedVision

BreedVision concept

Das Konzept BreedVision entstand im Laufe mehrer Forschungsprojekte in in Zusammenarbeit mit mehreren Industriepartnern und Instituten mit Schwerpunkt in Pflanzenbau und -züchtung, gefördert von Bundesministerium für Bildung und Forschung bzw. Ernährung und Landwirtschaft.

Mit den Erfahrungen und Erkenntnissen aus diesen erfolgreichen Forschungsprojekten in den letzten 10 Jahren können haben wir eine Reihe von Ergebnissen erzielt und können objektive Einschätzungen über die Möglichkeiten der Automatisierung und Digitalisierung im Feldversuchswesen, bei der Phänotypisierung und bei Feldmessungen geben.

Wir verfügen über diverse feldtaugliche Fahrzeuge und haben Erfahrungen mit einer Vielzahl von Sensoren auch Outdoor, auf dem Feld, bei schwierigen Bedingungen.

Wir haben zwei Softwareprogramme, den "BreedVision DataRecorder" und "BreedVision DataAnalyzer", die wir schnell und flexibel auf neue/weitere/andere Sensoren anpassen können, ohne aber die Software aufwändig verändern zu müssen.

Auf dieser Basis haben wir bereits viele Pflanzenparameter, wie Wuchshöhe, Feuchtgikeit, Feucht- und Trockenbiomasse, Erkennung von Lager und mehr zerstörungsfrei, rein sensorisch, bestimmen können.

 

 

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2018 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat