INTERREG-Projekt Cross Border Talent (CBT)

Cross Border Talent

Das Förderprogramm „Cross Border Talent“ soll die Innovationskraft der deutsch-niederländischen Grenzregion durch die Zusammenarbeit und den Austausch zwischen Unternehmen und Studierenden stärken.

Kleine und mittelständische Unternehmen aus der Grenzregion bieten talentierten Studierenden die Möglichkeit, ihre Bachelor- oder Masterarbeit im Unternehmen zu schreiben und diese anschließend in einer sechsmonatigen Traineephase umzusetzen.

Mit dem Projekt sollen in erster Linie Studierende der Studiengänge in den Bereichen Technik, Betriebswirtschaft und Management, aber nachrangig auch aus weiteren Studiengängen wie Kommunikation und Marketing, angesprochen werden. Teilnehmende Studenten können erste wichtige internationale Erfahrungen „vor der Haustür“ sammeln und dabei interkulturelle Kompetenzen erwerben, welche sie auf weitere berufliche Aufgaben auf internationalen Terrain vorbereiten.

Durch die anschließende Traineephase können die Studierenden in der Praxis aktiv werden. Die Umsetzung der Abschlussarbeit ist nicht nur für den Studierenden von hoher Bedeutung, dies gilt gleichermaßen auch für den Betrieb und seine Weiterentwicklung. Gleichzeitig kann der Studierende internationale Kontakte knüpfen und interessante, erfolgreiche Unternehmen aus der Region kennen lernen. Die Traineephase wird durch ein professionelles Coaching begleitet. Sowohl die Bachelor- als auch die Traineephase des Projektes werden vergütet.
 

Aktuelles

Kontakt

Kontakt

Hochschule Osnabrück
University of Applied Sciences
Albrechtstr. 30
49076 Osnabrück
Telefon: +49 541 969-0
Fax: +49 541 969-2066
E-Mail: webmaster@hs-osnabrueck.de

© 2019 HOCHSCHULE OSNABRÜCK
UNIVERSITY OF APPLIED SCIENCES

Besuchen sie uns

Zertifikat